Kartoffel-Rüebli-Tätschli

Kartoffel-Rüebli-Tätschli

Mit einem Salat zusammen sind diese Tätschli aus Kartoffeln und Rüebli eine kreative Znacht-Idee. Funktioniert auch als grosse Ofen-Rösti.

Vor- und zubereiten: ca. 45 Min.
vegetarisch

Und so wirds gemacht:

  • Ofen auf 60 Grad vorheizen, Platte und Teller vorwärmen.

    Kartoffeln schälen, an der Röstiraffel in eine Schüssel reiben. Rüebli schälen, mit dem Sparschäler dünne Streifen abschälen. Petersilie fein schneiden, Eier verklopfen, alles unter die Kartoffeln mischen, würzen.

  • Masse zu 12 gleich grossen Tätschli formen. Wenig Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne heiss wer­-den lassen. Hitze reduzieren, Tätschli portionenweise bei mittlerer Hitze beidseitig je ca. 5 Min. braten, warm stellen.
  • Knoblauch schälen, mit dem Rucola und dem Öl pürieren, salzen.
  • Tätschli auf Tellern anrichten, mit dem Rucolaöl beträufeln, Burrata und Rucola darauf verteilen.
Nährwert pro Portion:
kcal
555
F
39g
Kh
36g
E
12g

Zusatzinformationen

  • Ergibt 12 Stück
  • Tipp: Statt Tätschli können Sie auch ein grosse Rösti auf dem Blech zubereiten und ca. 30 Min. bei 200° C im Ofen backen.

Bewertungen

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte