Lachsfilet in Folie

Lachsfilet in Folie

Dämpfen auf dem Grill: In der Alufolie bleibt das Lachsfilet mit Schalotten und Dill schön saftig und zart.
 
ca. 20Min.ca. 20Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

20 g gesalzene Butter, in Stücken, weich
100 g Schalotten, längs gehobelt
1 EL Dill, fein gehackt
600 g Lachsfilet ohne Haut, graue Fettschicht entfernt
0.5 TL Salz
wenig Pfeffer aus der Mühle
Und so wirds gemacht:
Fisch in Alufolie verpacken
1. Die Hälfte der Butter auf die Alufolie streichen. Die Hälfte der Schalotten und des Dills darauf verteilen.
2. Lachsfilet beidseitig würzen, auf die Schalotten legen. Mit restlichem Dill und Schalotten bedecken. Restliche Butter darauf verteilen.
3. Folienkanten aufeinanderlegen, mehrmals umschlagen. Enden der Folie ebenfalls mehrmals umschlagen.
Grillieren 
Holzkohlengrill: 
Fisch beidseitig je ca. 6 Min. über mittelstarker Glut grillieren.
Gas- oder Elektrogrill: 
Fisch beidseitig je ca. 6 Min. auf mittlerer Stufe (ca. 200 Grad) grillieren.
Gewusst warum: 
Über der Glut entsteht in der gut verschlossenen Alufolie Dampf, der nicht entweichen kann, so gart der Fisch sanft und bleibt schön saftig und zart. Auch die Aromastoffe der Kräuter entfalten sich bei dieser Grilliermethode optimal, und die Kräuter können nicht verbrennen.

Service

Nährwert pro Person:
  • 240 kcal
  • 14 g
  • Kh 1 g
  • 28 g

Kundenbewertung für dieses Rezept