Bohnensalat mit Anis-Dressing

Bohnensalat mit Anis-Dressing

Bohnensalat mit Anis-Dressing - eine gleicherweise aparte wie nahrhafte Bohnen-Variation
 
ca. 0Min.ca. 0Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Bohnen

siedendes Salzwasser
0.25 TL Anissamen
200 g gelbe Stangenbohnen
200 g grüne Stangenbohnen
1 Dose Borlotti-Bohnen (ca. 400 g), abgespült, abgetropft
Und so wirds gemacht:
Salzwasser mit dem Anis würzen. Stangenbohnen darin 8–10 Min. köcheln, abgiessen, abtropfen, schräg in Stücke schneiden, mit den Borlotti-Bohnen in die Pfanne zurückgeben. Zugedeckt auf der ausgeschalteten Herdplatte warm stellen.

Dressing

0.25 TL Anissamen, geröstet, zerdrückt
1 kleine Knoblauchzehe, halbiert
1 Orange, wenig abgeriebene Schale
4 EL Orangensaft
0.5 Zitrone, nur Saft
3 EL bis 4 EL Olivenöl
2 EL Crème fraîche
Salz, nach Bedarf
Pfeffer, nach Bedarf
1 Bund Radiesli, in Scheiben
Herzblätter für die Garnitur
Und so wirds gemacht:
Alle Zutaten bis und mit Orangensaft aufkochen, Pfanne von der Platte ziehen, zugedeckt ca. 15 Min. ziehen lassen, absieben. Die restlichen Zutaten darunterrühren, würzen.
Servieren: 
Radiesli und Bohnen mit der Sauce mischen, garnieren.
Tipp: 
Statt Borlotti-Bohnen aus der Dose ca. 250 g frische, ausgelöste verwenden, diese mit den Stangenbohnen im Aniswasser köcheln.
Dazu passt: 
Gebratene oder grillierte Polentaschnitten.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept