Bricelets de Bénichon /  Bénichon-Bretzeli

Bricelets de Bénichon / Bénichon-Bretzeli

Mithillfe eines Brezeleisens lässt sich dieses wunderbar süss-zitronige Gebäck kreieren.

Vor- und zubereiten: ca. 55 Min.
Quellen lassen: ca. 2 Std.
vegetarisch

Zubereitung

Anzahl Personen
  • 2.5 dl
    Greyerzer Doppelrahm
  • 1 kleines
    Ei (ca. 45 g)
  • 175 g
    Zucker
  • 2 Prisen
    Salz
  • 1
    unbehandelte Zitrone, nur 1/4 abgeriebene Schale
    alles in einer Schüssel gut verrühren
  • 220 g
    Mehl
    nach und nach gut darunterrühren, zugedeckt im Kühlschrank ca. 2 Std. quellen lassen
  • Formen/backen: Teig zu Kugeln von je ca. 2 cm Ø formen, portionenweise auf das heisse Bretzeleisen setzen, ca. 1 1/2 Min. backen. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen.

Zusatzinformationen

  • Ergibt: Ca. 50 Stück
  • Tipp: Bretzeli noch warm über das Wallholz legen und so in Ziegelform bringen.
  • Tipp: 250 g Ricotta mit 4 EL Puderzucker zu einer homogenen Masse mischen. Bretzeli noch warm zusammenrollen, Ricotta Masse hineinspritzen. Gehakte Pistazie darüber verteilen.
  • Haltbarkeit: In einer Dose gut verschlossen ca. 5 Tage.
  • Fête de la Bénichon
: Die Bénichon ist ein traditionelles Freiburger Fest, das ursprünglich einem Erntedankfest entsprochen hat, heute aber eher einem Volksfest wie der Chilbi ähnelt. Dabei wird ausgiebig geschmaust, und zum Abschluss werden Süssigkeiten wie die Bricelets de Bénichon gereicht.

Bewertungen

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte