Die 16 beliebtesten Fleischgerichte von Betty Bossi

Die 16 beliebtesten Fleischgerichte von Betty Bossi

Wir alle lieben unsere Schweizer Klassiker wie Ghackets und Hörnli, Grosis Hackbraten und Züri Gschnätzlets. Aber wir Schweizerinnen und Schweizer schauen auch gerne über unseren einheimischen Tellerrand hinaus. Internationale Evergreens wie Lasagne al forno, Chili con Carne und Filetgulasch Stroganoff sind bei uns gleichermassen beliebt. Ob für die Alltagsküche oder für festliche Gelegenheiten: Das sind die 16 beliebtesten Fleischgerichte von Betty Bossi.

Schweizer Klassiker: Lieblingsgerichte aus der Kindheit

Wir Schweizerinnen und Schweizer lieben Gschnätzlets, Ghackets und Brätkügeli. Deshalb ist es kein Wunder, dass sie in vielen beliebten Schweizer Fleischgerichten auftauchen. Zürcher Geschnetzeltes mit Rösti, Ghackets und Hörnli, Pastetli mit Brätkügeli und Riz Casimir haben wir schon als Kinder geliebt und essen sie auch als Erwachsene noch gerne.

Bratpfannen «Comfort Plus» (3er-Set)

CHF 129.85 149.85 ohne AboMehr als 100 Stück lieferbar
Zum Produkt >

Der Sonntagsbraten: ein Schweizer Familienritual

Viele kennen es noch aus ihrer Kindheit, einige entdecken es gerade neu: Das schöne Ritual des Sonntagsbratens. Ob ein feiner Hackbraten aus dem Schmortopf oder ein ganzes Poulet aus dem Ofen: Hauptsache, die Familie versammelt sich zum gemeinsamen Genuss.

Das Party-Filet von Betty Bossi: Seit 1977 ein Hit

Wenn du ein schnelles Fleischgericht für deine Gäste suchst, ist das Party-Filet von Betty Bossi genau das Richtige für dich. Es ist schnell gemacht, und die raffiniert einfache Sauce kommt bei allen an. Ob zum Geburtstag, zu Weihnachten oder zu einer anderen festlichen Gelegenheit: Auch nach vier Jahrzehnten erfreut sich das Party-Filet von Betty Bossi ungebrochener Beliebtheit.

Rezept: Party-Filet

Das <b>Party-Filet von Betty Bossi</b> ist das ideale Fleischgericht, wenn du Gäste hast.
Das Party-Filet von Betty Bossi ist das ideale Fleischgericht, wenn du Gäste hast.

Küchenblitz, Glas

CHF 34.95 41.95 ohne AboMehr als 100 Stück lieferbar
Zum Produkt >

Der Hit aus Thailand: Schnelles rotes Thai-Curry

Zu den 16 beliebtesten Rezepten von Betty Bossi gehören nicht nur Schweizer Klassiker, sondern auch exotische Gerichte. Das Rote Thai-Curry mit Thai-Mix-Gemüse und Pouletstreifen ist blitzschnell fertig und wärmt Magen und Herz.

Rezept: Rotes Thai-Curry

Im Nu fertig und sehr fein: Das <b>rote Thai-Curry</b> mit Poulet und Gemüse.
Im Nu fertig und sehr fein: Das rote Thai-Curry mit Poulet und Gemüse.

Die Schweizer Lieblingsgerichte aus der italienischen Küche

Wir Schweizerinnen und Schweizer lieben die italienische Küche und betrachten sie schon fast als unsere eigene. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass Lasagne al forno und Spaghetti Bolognese ganz oben auf unserer Hitliste stehen.

Mexikanische Fleischgerichte: Some Like It Hot

Tortillas, Tacos, Quesadillas: Die mexikanische Küche wird in der Schweiz immer beliebter. Vor allem diejenigen, die es gerne scharf mögen, kommen dabei auf ihre Rechnung. Mexikanische Fleischgerichte eignen sich aber auch wunderbar zum Teilen in grösserer Gesellschaft oder als Snack zum Mitnehmen.

Burger und Stroganoff: Fastfood und Haute Cuisine

Zwei Fleischgerichte, die um die Welt gegangen sind: Das in Russland unter dem Einfluss der französischen Haute Cuisine erfundene Filetgulasch Stroganoff und der Burger, der vom Hamburger Hafen aus in die USA gebracht wurde und als Fastfood wieder zu uns zurück kam. Beide sind längst auch in der Schweiz eingebürgert und von unserem Menüplan nicht mehr wegzudenken.

Backset Mini-Hamburger, 2 Backformen + Schablone

CHF 29.95 35.95 ohne AboMehr als 100 Stück lieferbar
Zum Produkt >

Filet im Teig und Fondue Chinoise: Die beliebten Festtagsklassiker

Fondue Chinoise und Filet im Teig gehören zu den beliebtesten Weihnachtsessen der Schweizerinnen und Schweizer. Aber auch unter dem Jahr gibt es viele Gelegenheiten, seine Familie oder seine Gäste mit dem feinen, aber unkomplizierten Fleischgericht zu verwöhnen.

Aktualisiert: 10. Juni 2021

 

Daniela Rinderknecht
Digital Content Editor

Weitere Artikel von Daniela Rinderknecht