Winter-Cannelloni mit Kalbfleisch

Winter-Cannelloni mit Kalbfleisch

Mit winterlichem Gemüse aus Rüebli und Sellerie in einer feinen Bechamelsauce mit Kalb gratinieren.
 
ca. 50Min.ca. 50Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

400 g Hackfleisch (Kalb)
200 g Rüebli, grob gerieben
200 g Sellerie, grob gerieben
1 Schalotte, in feinen Streifen
1 Scheibe Weissbrot, in wenig Milch eingeweicht, gut ausgedrückt, zerzupft
1 Ei, verklopft
0.75 TL Salz
wenig Pfeffer
2 EL Majoran, fein geschnitten alles gut kneten, bis sich die Zutaten zu einer kompakten Masse verbinden, die nicht mehr an den Händen klebt. Masse in 12 Portionen teilen
2 Rollen Pastateig entrollen, je quer sechsteln. Je eine Portion Füllung auf die Teigstücke verteilen, aufrollen. Mit dem Verschluss nach unten in die vorbereitete Form legen

Bechamelsauce

4 dl Milchdrink
1 dl Fleischbouillon
2 EL Mehl alles gut verrühren, unter ständigem Rühren mit dem Schwingbesen aufkochen
0.5 TL Salz
wenig Muskat
wenig Pfeffer würzen, unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze ca. 5 Min köcheln, bis die Sauce sämig ist. Sauce über die Cannelloni giessen
3 EL geriebener Sbrinz darüberstreuen
Gratinieren: ca. 35 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens.
Form: 
Für eine weite ofenfeste Form von ca. 3 Litern, gefettet

Service

Nährwert pro Pro Person:
  • 450 kcal
  • 12 g
  • Kh 48 g
  • 37 g

Kundenbewertung für dieses Rezept