Linsensalat mit Forelle und Papaya

Linsensalat mit Forelle und Papaya

So hat Aschenputtel Linsen noch nie gegessen: Mit Forellenfilets und Papaya kombiniert, erhält Linsensalat das besondere Etwas.

Vor- und zubereiten: ca. 35 Min.
Ziehen lassen: ca. 30 Min.
4 Personen
Nährwert pro Person:
kcal
401
F
13g
Kh
36g
E
33g

Italienische Vinaigrette

  • 2 EL
    Aceto balsamico bianco
  • 3 EL
    Olivenöl
  • 1
    Schalotte, fein gehackt
  • 3 EL
    glattblättrige Petersilie, fein gehackt
  • 1 EL
    Oreganoblättchen, fein gehackt
    alles in einer Schüssel gut verrühren
  • nach Bedarf
    Salz
  • wenig
    Pfeffer aus der Mühle
    würzen

Salat

  • 5 dl
    Gemüsebouillon
    in einer Pfanne aufkochen, Hitze reduzieren
  • 250 g
    grüne Linsen
    beigeben, zugedeckt ca. 30 Min. weich köcheln. Evtl. abtropfen, auskühlen, mit der Sauce mischen, zugedeckt ca. 30 Min. ziehen lassen
  • 300 g
    geräucherte Forellenfilets, in Stücken
  • 2
    Papayas (je ca. 350 g), längs geviertelt, in ca. 5 mm dicken Scheiben
    beigeben, sorgfältig mischen
  • nach Bedarf
    Salz
  • wenig
    Pfeffer aus der Mühle
    würzen
  • 1
    Castelfranco, in Blättern
    Blätter in tiefe Teller verteilen, Salat darauf anrichten

Zusatzinformationen

  • Tipp Statt Papayas 3 Kaki oder Sharon-Früchte verwenden.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten