Warum ist der Rand des Eigelbs manchmal grünlich?

Warum ist der Rand des Eigelbs manchmal grünlich?

Wenn ein Ei zu lange gekocht wird, entwickelt sich im Eiweiss Schwefelwasserstoff, während im Dotter Eisen freigesetzt wird. Beide können sich am Dotterrand zu Eisensulfid verbinden, das die blaugrünliche Verfärbung verursacht. Diese hat aber weder auf den Geschmack noch auf die Qualität einen Einfluss. Sie sagt ebenfalls nichts über das Alter der Eier aus. Vor allem industriell gekochte und gefärbte Eier sind von solchen Verfärbungen betroffen, weil sie aus Sicherheitsgründen sehr hart gekocht werden.