Lamm-Schmetterling

Lamm-Schmetterling

Weckt Erinnerungen an die letzten Griechenlandferien: Mit Ouzo, Knoblauch, Oregano und Thymian mariniertes Lammgigot vom Grill.
 
ca. 15Min.ca. 15Min.
6 Personen6 Personen
 

Zubereitung

2.5 kg Gigot vom Metzger den Knochen entfernen lassen. Die dickste Stelle so einschneiden, dass das Fleisch überall gleich dick ist

Marinade

3 EL Ouzo* oder Pernod
5 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen, gepresst
1 EL Oreganoblättchen
1 EL Thymianblättchen
1 EL Pfefferminzblätter, fein gehackt
1 EL Pfeffer aus der Mühle alles verrühren. Fleisch bestreichen, zugedeckt mehrere Stunden im Kühlschrank marinieren. 1–2 Std. vor dem Grillieren herausnehmen, Marinade abstreifen, beiseite stellen
2 TL Salz Fleisch würzen
Griechischer Anis-Branntwein.
Grillieren: 
Holzkohlengrill: Braten auf den Rost über die Tropfschale legen. Zugedeckt ca. 15 Min. bei starker Glut anbraten, dann ca. 1 Std. bei schwacher Hitze grillieren, bis die Kerntemperatur von 55 Grad erreicht ist. Braten gelegentlich mit Marinade bestreichen. Gesamtgrillierzeit: ca. 1 1/4 Std. Fleisch vom Grill nehmen, zugedeckt ca. 10 Min. ruhen lassen.
Geräte-Varianten: 
Gasgrill: Ca. 15 Min. auf höchster Stufe (ca. 240 Grad) anbraten. Zugedeckt ca. 1 Std. in einer gefetteten ofenfesten Form oder Aluschale auf niedriger Stufe (ca. 150 Grad) fertig grillieren.
Backofen: Ca. 20 Min. auf einem gefetteten, heissen Backblech in der unteren Hälfte des auf 240 Grad vorgeheizten Ofens anbraten. 2–2 1/2 Std. bei 80 Grad fertig garen. Gesamtgarzeit: 2 1/2–3 Std. Der Braten lässt sich bei 60 Grad bis zu 1 Std. warm halten.
Fleischvarianten: 
Kalbshaxen, Schweinshaxen
Tzatziki-Tomaten 
1/2 Gurke entkernen und fein würfeln. 180 g Joghurt nature, 2 gepresste Knoblauchzehen und 1 EL fein gehackte Pfefferminzblätter beigeben, mischen, nach Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen. Von 6 grossen Tomaten Deckel wegschneiden, Tomaten aushöhlen, füllen.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept