Grilliertes Rindsfilet mit Gurken

Grilliertes Rindsfilet mit Gurken

Kräftig angebratenes Rindsfilet, innen leicht roh, serviert mit Gurke, Schnittlauch und geröstetem Sesam.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Marinieren: ca. 30 Min.

Zubereitung

Anzahl Personen
  • 500 g
    Rindsfilet
    auf eine Platte legen
  • 0.5 EL
    Erdnussöl
    Filet rundum damit bestreichen
  • Grillieren: Rindsfilet in einer Grillpfanne bei grosser Hitze rundum ca. 10 Min. grillieren.
  • 1
    Schüssel Eiswasser
    Filet für ca. 40 Sek. in das Eiswasser legen, herausnehmen, mit Haushaltpapier trocken tupfen. Filet in dünne Tranchen schneiden, flach drücken
  • 0.5
    Gurke, in Stängelchen
  • 1 Bund
    Schnittlauch, fein geschnitten
  • 1 EL
    Ingwer, fein gerieben
    alles auf die Tranchen verteilen, überschlagen, in eine Form legen

Marinade

  • 3 EL
    Reis- oder Weissweinessig
  • 3 EL
    Sojasauce
  • 1 EL
    Mirin
    alles verrühren, Fleisch damit beträufeln, zugedeckt ca. 30 Min. marinieren
  • wenig
    Kresse
  • 1 EL
    Sesam, geröstet
    darüberstreuen
Nährwert pro Pro Person:
kcal
185
F
6g
Kh
4g
E
29g

Zusatzinformationen

  • Tataki: Früher wurde das Rindfleisch für dieses Gericht geklopft, damit es zarter wurde. Mit Rindsfilet ist dies nicht nötig. Ein perfektes Tataki ist aussen kräftig angebraten, innen aber noch roh. Das Eiswasser stoppt den Garprozess und der Fleischsaft tritt nicht aus.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten