Lachs-Piroggen

Lachs-Piroggen

Rahmig angerichteter Lachs im Quarkblätterteig.

Vor- und zubereiten: ca. 0 Min.
4 Personen

Zubereitung

  • 1 Portion
    Quarkblätterteig mit 300 g Mehl

Füllung

  • 1
    Ei
  • 300 g
    Rahm- oder Halbfettquark
  • 100 g
    Rauchlachs, fein gehackt
  • 1
    Zweiglein Dill, fein geschnitten
  • wenig
    Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer
  • 2 TL
    Senf
    alles in einer Schüssel gut mischen
  • 1
    Eiweiss, leicht verklopft
    zum Bestreichen der Teigränder
  • 1
    Eigelb, verdünnt
    zum Bestreichen der Piroggen

Zusatzinformationen

  • Formen: Teig halbieren, ca. 2 mm dick auswallen, je 16 Rondellen (10 cm Ø ) ausstechen. Füllung auf 16 Rondellen verteilen, (Bild 1), Ränder mit Eiweiss bestreichen. Restliche Rondellen darüber legen, mit Gabel gut andrücken (Bild 2). Piroggen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit Eigelb bestreichen, mit Gabel einstechen.
  • Backen: ca. 20 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens.
  • Form: Für 16 Stück

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten