Kartoffelsalat mit Spargeln

Kartoffelsalat mit Spargeln

Ein Salat mit Rauchlachs-Streifen mit grünem Spargeln und Gschwellti.

Vor- und zubereiten: ca. 0 Min.

Zubereitung

Anzahl Personen
  • 500 g
    mittelgrosse Gschwellti, heiss geschält
    etwas auskühlen, längs vierteln, in eine Schüssel geben
  • 1 dl
    siedende Gemüsebouillon
  • 1
    Brieflein Safran
    mischen, über die Kartoffeln giessen, ca. 1 Std. zugedeckt ziehen lassen
  • 500 g
    grüne Spargeln
    unteres Drittel schälen, dickere längs halbieren, dann alle schräg in 4–5 cm grosse Stücke schneiden
  • Dämpfkörbchen oder wenig siedendes Salzwasser
    Spargeln knapp weich kochen

Sauce

  • 1 TL
    scharfer Senf, z.B. Dijon
  • 2 EL
    Aceto di Modena oder Rotweinessig
  • 2 EL
    Olivenöl
  • 2 EL
    Kürbiskern- oder Nussöl
  • nach Bedarf
    Salz und Pfeffer
    alles gut verrühren, sofort mit den lauwarmen Spargeln mischen, 1–2 Std. zugedeckt marinieren. Dann zu den Kartoffeln geben, mischen
  • 100 g
    Brunnenkresse
    auf einer Platte verteilen, Salat darauf anrichten
  • 150 g
    Rauchlachs, in Streifen
    darauf verteilen
  • 2 EL
    Kürbiskerne
  • 1 Bund
    Schnittlauch, geschnitten
    beides darüberstreuen

Zusatzinformationen

  • Zum Vorbereiten: Salat 1/2 Tag bei Raumtemperatur mit der Sauce marinieren. Restliche Zutaten erst unmittelbar vor dem Servieren vorbereiten.
  • Tipps: – Grüne Spargeln zur Hälfte oder ganz durch weisse ersetzen.
  • – An Stelle von Brunnenkresse Portulak, Rucola oder Schnittsalat verwenden.
  • – Rauchlachs weglassen und grillierten oder gebratenen Lachs zum Salat servieren.
  • Kartoffelsorten: Frühkartoffeln, Nicola

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten