Limettenroulade mit Papaya

Limettenroulade mit Papaya

Diese Roulade füllen wir mit exotischen Früchten. Für die Füllung braucht es Frischkäse und gar keine Gelatine.
 
ca. 35Min.ca. 35Min.
12 Personen12 Personen
 

Zubereitung

Biskuit

100 g Zucker
4 Eigelbe in einer Schüssel rühren, bis die Masse hell ist
1 Limette heiss abgespült, trockengetupft, abgeriebene Schale und Saft darunter rühren
4 Eiweisse
1 Prise Salz zusammen steif schlagen
2 EL Zucker die Hälfte des Zuckers beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt, Rest beigeben, kurz weiterschlagen
90 g Mehl lagenweise mit dem Eischnee auf die Masse geben, mit dem Gummischaber sorgfältig darunter ziehen. Rechteckig, ca. 1 cm dick auf einem mit Backpapier belegten Blechrücken ausstreichen. Backen: ca. 6 Min. in der Mitte des auf 240 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, Biskuit mit dem Papier auf ein frisches Backpapier stürzen, mit nassem Tuch übers obere Papier streichen, Papier sorgfältig abziehen. Biskuit sofort mit dem umgekehrten Blech zudecken, auskühlen.

Füllung

300 g Doppelrahm-Frischkäse (z. B. Philadelphia)
100 g Zucker
1 Limette, nur Saft alles in einer Schüssel gut verrühren
1 Papaya, in feinen Schnitzen zum Füllen
Puderzucker zum Bestäuben. Füllen: Biskuitränder gerade schneiden, Biskuit mit Füllung bestreichen, dabei seitlich ca. 2 cm, auf der Verschlussseite ca. 5 cm frei lassen, Papaya-Schnitze parallel zur Längsseite darauf verteilen, satt aufrollen, bestäuben
Haltbarkeit: 
die Roulade schmeckt frisch am besten.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 180 kcal
  • 5 g
  • Kh 26 g
  • 5 g

Kundenbewertung für dieses Rezept