Zimt-Taboulé

Zimt-Taboulé

So fein kann Körnlipicken sein: Salat aus Bulgur, Tomaten und Peterli – mit einem Hauch Zimt.

einfache Zubereitung
Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
vegetarisch
Anzahl Personen

Salat

  • 1 EL
    Bratbutter
    in einer Pfanne warm werden lassen
  • 125 g
    Bulgur
    ca. 2 Min. dünsten
  • 3 dl
    Wasser
  • 2 Msp.
    Zimt
    beigeben, aufkochen, Hitze reduzieren, zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 15 Min. köcheln, bis die Kochflüssigkeit eingekocht ist. Mit einer Gabel lockern, in einer grossen Schüssel auskühlen
  • 3
    Tomaten, geschält, entkernt, in Würfeli
  • 1
    Gurke (z. B. Nostrano), geschält, längs halbiert, entkernt, in Würfeli
  • 1 Bund
    glattblättrige Petersilie, grob gehackt
    alles beigeben, mischen

Sauce

  • 3 EL
    Zitronensaft
  • 2 EL
    Olivenöl
  • 0.5 EL
    flüssiger Honig
  • 1
    Zwiebel, fein gehackt
  • 7
    grosse Pfefferminzblätter, in feinen Streifen
    alles gut verrühren
  • 1 TL
    Salz
    salzen, Sauce über den Salat giessen, mischen, anrichten
Nährwert pro Person:
kcal
224
F
10g
Kh
28g
E
5g

Zusatzinformationen

  • Bulgur Bulgur ist vorgedämpfter, geschälter, getrockneter und grob geschroteter Hartweizen. Er hat einen nussartigen Geschmack. Bulgur trocken in der Orginalverpackung oder gut verschlossen in einem Vorratsglas aufbewahren. Haltbarkeit siehe Verpackung. Er ist in grossen Lebensmittelläden und Reformhäusern erhältlich. Ersatz: Couscous.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten