Cremeschnitten-Herzli

Cremeschnitten-Herzli

Das nennt man herzige Schnitten! Für besondere Anlässe sind diese süssen Herzli das richtige Mitbringsel!

Backen: ca. 12 Min.
vegetarisch
Anzahl Personen

Blätterteig

  • 2
    rechteckig ausgewallte Blätterteige (ca. 42x25 cm)
    aufeinanderlegen, leicht darüberwallen
  • Formen: 
    Herzli (ca. 8 cm Ø ) ausstechen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, ca. 15 Min. kühl stellen.
    Backen: 
    ca. 12 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Im ausgeschalteten, leicht geöffneten Ofen auskühlen, Herzli halbieren, Deckel glasieren.

Puderzuckerglasur

  • 150 g
    Puderzucker
  • je 1 EL
    Wasser und Kirsch
    glattrühren; Masse halbieren
  • ca. 2
    Tropfen rote Lebensmittelfarbe
    unter die eine Hälfte rühren

Vanillefüllung

  • 3 dl
    Milch
  • 1 Päckli
    Vanillezucker
  • 50 g
    Zucker
  • 4 EL
    Maizena
  • 3
    frische Eigelb
    alles mit dem Schwingbesen gut verrühren, unter Rühren bei mittlerer Hitze bis vors Kochen bringen, Pfanne von der Platte ziehen
  • 200 g
    weisse Schokolade, gehackt
  • 150 g
    Butter, in Stücken
    portionenweise darunterrühren, bis die Schokolade geschmolzen ist, kühl stellen, Masse halbieren

Schokoladefüllung

  • 2 EL
    Kakaopulver
  • 1 EL
    Kirsch
    unter 1/2 Vanillemasse rühren

Zusatzinformationen

  • Füllen: mit Spritzsack mit gezackter Tülle.
  • Haltbarkeit: ungefüllte Herzen in Blechdose, ca. 1 Tag, gefüllte Herzen im Kühlschrank, ca. 1/2 Tag.
  • Verpackungs-Idee: Farbiges Plastikmäppchen mit Gummiband mit Praliné-Polsterpapier auslegen. Vordere Ecken des Mäppchens mit Schlitzen versehen, zum Verschliessen passende Bänder durchziehen. Herzli in Papierkapseln, ins Mäppchen legen.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten