Lebkuchen-Gugelhopf mit Dattelkompott

Lebkuchen-Gugelhopf mit Dattelkompott

Ob zum Brunch, Apèro oder einfach so, es schmeckt einfach fein.

Vor- und zubereiten: ca. 20 Min.
Backen: ca. 25 Min.
Aufgehen lassen: ca. 150 Min.
4 Personen
vegetarisch
Nährwert pro Pro Stück (1/12):
kcal
357
F
13g
Kh
52g
E
8g

Zubereitung

  • 500 g
    Mehl
  • 1 TL
    Salz
  • 2 EL
    Zucker
  • 1.5 EL
    Lebkuchengewürz
  • 1 Würfel
    Hefe (ca. 42 g), zerbröckelt
    alles in einer Schüssel mischen
  • 150 g
    Butter, flüssig, etwas abgekühlt
  • 1 dl
    Milch
  • 3
    Eier
    alles beigeben, ca. 10 Min. zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 2 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen. Teig nochmals gut kneten, satt in die vorbereitete Form füllen. Nochmals ca. 30 Min. aufgehen lassen

Dattelkompott

  • 250 g
    entsteinte Datteln, in feinen Streifen
  • 75 g
    Zucker
  • 1 dl
    Wasser
  • 0.5
    Zitrone, nur Saft (ergibt ca. 3 Esslöffel)
    alles in einer Pfanne unter Rühren aufkochen, Hitze reduzieren. Bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren ca. 5 Min. köcheln, auskühlen. Zum Gugelhopf servieren

Zusatzinformationen

  • Backen: ca. 25 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, auf ein Gitter stürzen, auskühlen.
  • Form: Für eine Gugelhopf-Form von ca. 2 Litern, gefettet und bemehlt
  • Tipps: – Der Lebkuchen-Gugelhopf mit Kompott passt auch auf ein Brunch- oder Apéro-Buffet.
  • – Der Lebkuchen-Gugelhopf mit Kompott passt auch gut zu Käse (z. B. Frisch-, Weich- und Ziegenkäse).
  • Haltbarkeit: In Folie eingepackt im Kühlschrank ca. 1 Tag.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten