Orangen & Co.

Gesunder Zitronensaft

Gesunder Zitronensaft

Frisch gepresster Zitronensaft ist randvoll mit Vitamin C und sekundären Pflanzenstoffen wie Flavonoiden. Diese wirken antibakteriell, während Vitamin C zum Beispiel das Immunsystem stärkt. Wer täglich morgens nüchtern ein Glas Zitronenwasser trinkt, bringt den Darm in Schwung und beugt Frühjahrsmüdigkeit und möglichen Infektionen vor. Die Zubereitung von Zitronenwasser ist mehr als simpel: Einfach den Saft einer halben Zitrone mit einem Glas lauwarmem Wasser mischen. Nach dem Genuss nicht direkt Zähne putzen, sondern den Mund mit klarem Wasser ausspülen oder frühstücken.

Blutorangen in Bestform

Blutorangen in Bestform

Jetzt schmecken Blutorangen am besten. Hier eine Idee, wie Sie ein schnelles, leichtes Dessert mit den winterlichen Vitaminspendern zubereiten können. 3 dl Blutorangensaft, 2 EL Zucker, 1 Vanillestängel, längs halbiert, 1 frisches Ei und 1 EL Maizena im hitzebeständigen Messbecher «Cristallo» von Betty Bossi oder in einer Pfanne verrühren. Bei mittlerer Hitze langsam zum Kochen bringen, Creme durch ein Sieb in Gläser giessen, auskühlen. Tipp: Schoggiwürfeli in Gläser geben, Creme darübergiessen oder die Creme mit je 1 EL Dessert extrafin verzieren.

Limoncello selber machen

Limoncello selber machen

Er schmeckt herrlich nach Ferien in Italien! Jetzt können Sie den beliebten Limoncello auch ganz einfach zu Hause machen: 3 dl Wasser mit den Schalen von 5 Bio-Zitronen (gut gewaschen, nur äussere gelbe Schale), 200 g Zucker und 1 Vanillestängel aufkochen. Zugedeckt ca. 5 Min. kochen. Saft von 2 Zitronen auspressen, 5 dl Wodka dazugiessen, in ein Einmachglas giessen. Zugedeckt ca. 1 Woche bei Raumtemperatur stehen lassen. Limoncello durch ein Sieb in eine saubere, heiss ausgespülte Flasche (ca. 5 dl) giessen. Haltbarkeit: ca. 4 Monate, nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahren, schmeckt kalt am besten.

Zitrusfruchtscheiben selber trocknen

Zitrusfruchtscheiben selber trocknen

Getrocknete Orangen-, Mandarinen-, Limetten- und Zitronenscheiben sind eine hübsche Dekoration in der Advents- und Weihnachtszeit. Wenn man sie selber trocknet, lassen sie zudem ihren herrlichen Duft durch die Wohnung strömen. Die Früchte in ca. 5mm dicke Scheiben schneiden, auf ein mit Haushaltpapier belegtes Gitter auslegen und auf einem Heizkörper oder in einem gut beheizten Raum 3-4 Tage trocknen. Zitrusfruchtscheiben zur Dekoration von Adventskränzen, als Päcklianhänger oder für Potpourris verwenden. Tipp: Einige Tropfen ätherisches Öl, z.B. "Weihnachtszauber", auf die getrockneten Scheiben träufeln.