Kalbsmedaillons

Kalbsmedaillons

Die Marinade aus Dijon-Senf, Rotwein und Pfefferminzblättern verleiht den Kalbsmedaillons vom Grill einen frischen Kick.

Vor- und zubereiten: ca. 15 Min.
Marinieren: ca. 1 Std.
Grillieren: ca. 8 Min.
4 Personen

Zubereitung

  • 8
    Kalbsmedaillons oder -plätzli (je ca. 80 g), z. B. runder Mocken

Marinade

  • 1 EL
    Dijon-Senf
  • 3 EL
    Rotwein
  • 4 EL
    Olivenöl
  • 6
    Pfefferminzblätter, fein gehackt
    alles verrühren. Fleisch bestreichen, zugedeckt ca. 1 Std. im Kühlschrank marinieren. 30 Min. vor dem Grillieren herausnehmen, Marinade abstreifen, beiseite stellen
  • 1 lange
    Zucchini (ca. 200 g)
    längs in 2 mm dicke Streifen schneiden, Medaillons damit umwickeln, mit Küchenschnur festbinden

Zusatzinformationen

  • Grillieren: Holzkohlengrill: Beidseitig je 3–4 Min. über starker Glut grillieren, bis der austretende Fleischsaft rosa ist. Medaillons 1–2 mal mit Marinade bestreichen. Am Schluss Fleisch mit 1/2 TL Salz würzen.
  • Geräte-Varianten: Gas-, Elektrogrill: Beidseitig je 3–4 Min. auf höchster Stufe (ca. 240 Grad) grillieren.
  • Grillpfanne: Beidseitig je 3–4 Min. bei grosser Hitze grillieren.
  • Fleischvarianten: Lammchops, Tournedos
  • Beilage: Marinierte Artischockenherzen 1 Dose Artischockenherzen (ca. 400 g) abtropfen, halbieren und auf einer Platte verteilen. 10 schwarze Oliven und 2 TL Kapern darüber verteilen. 1/2 Portion Chili-Marinade mit 1/2 TL Salz würzen, darübergiessen, zugedeckt ca. 1 Std. im Kühlschrank marinieren.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten