Satay

Satay

Ein asiatischer Klassiker vom Grill: Aus Pouletbrüstli, Schweins- oder Lammrückenfilets kreieren Sie köstliche Satay-Spiessli.

Vor- und zubereiten: ca. 15 Min.
Marinieren: ca. 1 Std.
Grillieren: ca. 4 Min.

Zubereitung

Anzahl Personen
  • 4
    Lammrückenfilets (je ca. 180 g)
    längs in ca. 1/2 cm breite Streifen schneiden
  • 6
    grosse Aprikosen, entsteint, in ca. 1 1/2 cm grossen Würfeln
    abwechslungsweise mit dem Fleisch – dieses der Länge nach, wellenförmig – auf die Spiesschen stecken

Marinade

  • 2 EL
    trockener Sherry
  • 4 EL
    Erdnussöl
  • 2
    Knoblauchzehen, gepresst
  • 1 EL
    Ingwer, frisch gerieben
  • 3 EL
    süsse Sojasauce
    alles verrühren. Fleisch und Früchte bestreichen, zugedeckt ca. 1 Std. im Kühlschrank marinieren. 30 Min. vor dem Grillieren herausnehmen, Marinade abstreifen, beiseite stellen

Zusatzinformationen

  • Grillieren: Holzkohlengrill: Beidseitig je ca. 2 Min. über starker Glut grillieren. Satay 1–2 mal mit Marinade bestreichen. Am Schluss Spiessli mit 1/2 TL Salz würzen.
  • Geräte Varianten: Gas-, Elektrogrill: Beidseitig je ca. 2 Min. auf höchster Stufe (ca. 240 Grad) grillieren.
  • Grillpfanne: Beidseitig je ca. 2 Min. bei grosser Hitze grillieren.
  • Fleischvarianten: Schweinsfilet, Pouletbrüstli
  • Beilage: Erdnuss-Sauce 1 EL Erdnussöl in einer Pfanne warm werden lassen. 1 fein gehackte Zwiebel beigeben und andämpfen. 80 g Erdnussbutter mit 1 Limette, abgeriebene Schale und ganzen Saft, 1 dl Kokosmilch, 1 1/2 TL süsser Sojasauce, 1/2 TL Sambal Oelek, 1 EL Kreuzkümmelpulver und 1 EL mildem Curry beigeben und mischen, ca. 5 Min. unter Rühren zu einer dicken Sauce einkochen, auskühlen.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten