Asiatische Entenbrüstli

Asiatische Entenbrüstli

Bei diesem exotischen Grillgericht sorgen Ananassaft und Tabasco in der Marinade für ein süss-scharfes Geschmackserlebnis.
 
ca. 15Min.ca. 15Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

4 kleine Entenbrüstli (je ca. 200 g) Fettschicht mehrmals kreuzweise einschneiden

Marinade

1 dl Ananassaft
4 EL Hoisin-Sauce*
0.5 TL Tabasco
wenig Zitronenpfeffer alles verrühren. Fleisch bestreichen, zugedeckt ca. 1 Std. im Kühlschrank marinieren. 30 Min. vor dem Grillieren herausnehmen, Marinade abstreifen, beiseite stellen
Chinesische Würzpaste. In Lebensmittelgeschäften grösserer Warenhäuser oder spezialisierten Läden erhältlich.
Grillieren: 
Holzkohlengrill: Entenbrüstli zuerst mit der Fettschicht auf den Rost über die Tropfschale legen. Ca. 4 Min. bei starker Glut anbraten. Fleisch wenden, zugedeckt 6–8 Min. bei mittlerer Hitze grillieren, bis der austretende Fleischsaft klar ist. Brüstli 1–2mal mit Marinade bestreichen. Gesamtgrillierzeit: 10–12 Min. Am Schluss Fleisch mit 1/2 TL Salz würzen.
Geräte-Varianten: 
Gasgrill: Ca. 4 Min. auf höchster Stufe (ca. 240 Grad) anbraten. Zugedeckt ca. 8 Min. auf mittlerer Stufe (ca. 200 Grad) fertig grillieren.
Grillpfanne: Ca. 4 Min. bei grosser Hitze anbraten. Zugedeckt ca. 8 Min. bei mittlerer Hitze fertig grillieren.
Fleischvarianten: 
Trutenplätzli, Lammchops
Beilage: Kokos-Mango-Reis 
4 EL Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten, 2 EL davon beiseite stellen. 3 dl Wasser, 1 dl Milch, 200 g Parfüm- oder Basmati-Reis, 1/2 TL Salz beigeben, aufkochen, bei kleinster Hitze zugedeckt 10–12 Min. köcheln. Auf ausgeschalteter Platte ca. 10 Min. quellen lassen. 1 Mango in Würfeli schneiden, dazumischen. Beiseitegestellte Kokosraspel über den Reis streuen.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept