Trutenplätzli alla salvia

Trutenplätzli alla salvia

Für den italienischen Grillabend: Mit Salbeiblättern gespickte Trutenplätzli passen wunderbar zu Nudeln mit Parmaschinken.

Vor- und zubereiten: ca. 15 Min.
Marinieren: ca. 1 Std.
Grillieren: ca. 10 Min.
4 Personen

Zubereitung

  • 4
    Trutenplätzli (je ca. 150 g)
  • ca. 30
    Salbeiblätter
    Plätzli mehrmals ca. 1 cm tief einschneiden, Salbeiblätter in die Einschnitte schieben

Marinade

  • 2 EL
    Rotwein
  • 4 EL
    Olivenöl
  • 1
    Knoblauchzehe, gepresst
  • wenig
    Sambal Oelek
    alles verrühren. Fleisch bestreichen, zugedeckt ca. 1 Std. im Kühlschrank marinieren. 30 Min. vor dem Grillieren herausnehmen, Marinade abstreifen, beiseite stellen

Zusatzinformationen

  • Grillieren: Holzkohlengrill: Beidseitig je ca. 2 Min. über starker Glut anbraten. Fleisch an den Rand schieben, oder Rost höher stellen, dann ca. 6 Min. bei mittlerer Hitze grillieren, bis der austretende Fleischsaft klar ist. Plätzli 1–2mal wenden und mit Marinade bestreichen. Gesamtgrillierzeit: ca. 10 Min. Am Schluss Fleisch mit 1/2 TL Salz würzen.
  • Geräte-Varianten: Gas-, Elektrogrill: Beidseitig je ca. 2 Min. auf höchster Stufe (ca. 240 Grad) anbraten, ca. 6 Min. auf mittlerer Stufe (ca. 200 Grad) fertig grillieren.
  • Grillpfanne: Beidseitig je ca. 2 Min. bei grosser Hitze anbraten, ca. 6 Min. bei mittlerer Hitze fertig grillieren.
  • Fleischvarianten: Pouletbrüstli, Kalbsplätzli
  • Beilage: Nudeln mit Parma-Schinken 300 g Nudeln, z. B. Lasagnette, in siedendem Salzwasser al dente kochen, gut abtropfen. 100 g Parma-Schinken in ca. 1 cm breite Streifen schneiden, beigeben, mischen, zugedeckt warm stellen. 1 EL Olivenöl mit 2 TL Aceto balsamico und 10 grob gehackten gefüllten grünen Oliven mischen, mit wenig Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen, über die Nudeln verteilen, sofort servieren.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten