Trutenplätzli alla salvia

Trutenplätzli alla salvia

Für den italienischen Grillabend: Mit Salbeiblättern gespickte Trutenplätzli passen wunderbar zu Nudeln mit Parmaschinken.
 
ca. 15Min.ca. 15Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

4 Trutenplätzli (je ca. 150 g)
ca. 30 Salbeiblätter Plätzli mehrmals ca. 1 cm tief einschneiden, Salbeiblätter in die Einschnitte schieben

Marinade

2 EL Rotwein
4 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe, gepresst
wenig Sambal Oelek alles verrühren. Fleisch bestreichen, zugedeckt ca. 1 Std. im Kühlschrank marinieren. 30 Min. vor dem Grillieren herausnehmen, Marinade abstreifen, beiseite stellen
Grillieren: 
Holzkohlengrill: Beidseitig je ca. 2 Min. über starker Glut anbraten. Fleisch an den Rand schieben, oder Rost höher stellen, dann ca. 6 Min. bei mittlerer Hitze grillieren, bis der austretende Fleischsaft klar ist. Plätzli 1–2mal wenden und mit Marinade bestreichen. Gesamtgrillierzeit: ca. 10 Min. Am Schluss Fleisch mit 1/2 TL Salz würzen.
Geräte-Varianten: 
Gas-, Elektrogrill: Beidseitig je ca. 2 Min. auf höchster Stufe (ca. 240 Grad) anbraten, ca. 6 Min. auf mittlerer Stufe (ca. 200 Grad) fertig grillieren.
Grillpfanne: Beidseitig je ca. 2 Min. bei grosser Hitze anbraten, ca. 6 Min. bei mittlerer Hitze fertig grillieren.
Fleischvarianten: 
Pouletbrüstli, Kalbsplätzli
Beilage: Nudeln mit Parma-Schinken 
300 g Nudeln, z. B. Lasagnette, in siedendem Salzwasser al dente kochen, gut abtropfen. 100 g Parma-Schinken in ca. 1 cm breite Streifen schneiden, beigeben, mischen, zugedeckt warm stellen. 1 EL Olivenöl mit 2 TL Aceto balsamico und 10 grob gehackten gefüllten grünen Oliven mischen, mit wenig Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen, über die Nudeln verteilen, sofort servieren.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept