Spaghetti mit Pilz-Pesto

Spaghetti mit Pilz-Pesto

Lässt die Herzen von Pasta-Liebhabern höher schlagen: Champignons, Rucola und Baumnüsse ergeben ein würziges Pesto.

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
4 Personen
vegetarisch

Zubereitung

  • 500 g
    Spaghetti
  • Salzwasser, siedend
    Teigwaren al dente kochen, 1 dl Kochwasser beiseite stellen, Spaghetti abtropfen

Pesto

  • 1 EL
    Olivenöl
    in einer Pfanne warm werden lassen
  • 400 g
    Champignons, 4 beiseite gelegt, Rest halbiert
  • 1
    Zwiebel, in Vierteln
  • 1
    Knoblauchzehe, halbiert
    alles fein hacken, z. B. im «Häxler», andämpfen
  • 2 EL
    Paniermehl
    unter Rühren mitdämpfen, bis die Pilzflüssigkeit vollständig eingekocht ist
  • 100 g
    Rucola, gehackt
  • 4 EL
    Baumnüsse, gehackt
  • 3 EL
    gemischte Kräuter, gehackt, z. B. Petersilie, Rosmarin, Thymian
    alles beigeben, mischen
  • 0.75 TL
    Salz
  • wenig
    Pfeffer aus der Mühle
    würzen
  • 1 dl
    Olivenöl
    unter Rühren nach und nach dazugiessen
  • beiseite gestelltes Kochwasser
    soviel darunter rühren, bis das Pesto dünnflüssiger ist, mit den heissen Spaghetti mischen

Garnitur

  • Olivenöl zum Braten
    heiss werden lassen
  • beiseite gelegte Champignons
    in ca. 2 mm dicke Scheiben schneiden, braten, über die angerichteten Spaghetti verteilen

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten