Farfalle-Salat mit Fave und Fisch

Farfalle-Salat mit Fave und Fisch

Seezungenfilets im Dampfkörbchen garen und mit gekochten Fave-Bohnen und Farfalle zu einem saftigen Salat zusammenfügen.

einfache Zubereitung
Vor- und zubereiten: ca. 35 Min.
Anzahl Personen

Sauce

  • 2 EL
    Aceto balsamico bianco
  • 4 EL
    Olivenöl
    in einer grossen Schüssel gut verrühren
  • nach Bedarf
    Salz
  • wenig
    Pfeffer aus der Mühle
    würzen
  • 4
    Tomaten, geschält, entkernt, in Würfeli
    beigeben, mischen

Salat

  • 200 g
    Farfalle tonde
  • Salzwasser, siedend
  • 2
    Zweiglein Estragon
    Teigwaren al dente kochen, mit einer Schaumkelle herausnehmen, kalt abspülen, abtropfen, mit der Sauce mischen
  • ca. 1 kg
    Fave-Bohnen, ausgelöst (ergibt ca. 250 g)
    in demselben Wasser ca. 10 Min. knapp weich kochen, kalt abspülen, abtropfen, Häutchen entfernen. Estragon herausnehmen, Bohnen sorgfältig mit dem Salat mischen
  • 250 g
    Seezungenfilets, schräg in ca. 1 cm breiten Streifen
  • 0.5 TL
    Salz
  • Dämpfkörbchen, gefettet
    Fisch salzen, beigeben, zugedeckt ca. 3 Min. garen
  • 2
    Zwergli-Lattiche (je ca. 150 g), in Blättern
    auf Teller verteilen, Farfalle-Salat anrichten, Fisch darauf geben
Nährwert pro Pro Person:
kcal
392
F
14g
Kh
45g
E
20g

Zusatzinformationen

  • Tipps: Statt Fave-Bohnen 300 g grüne Bohnen, gekocht, in ca. 2 cm langen Stücken, verwenden.
  • Statt Seezungen- andere Fischfilets (z. B. Rotzunge) verwenden.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten