Gratinierte Teigwarenmuscheln

Gratinierte Teigwarenmuscheln

Im Ofen überbacken entfalten diese mit Sardellen, Cherrytomaten und Weichkäse gefüllten Teigwaren ihr herrliches Aroma.

Vor- und zubereiten: ca. 50 Min.
Gratinieren: ca. 20 Min.
4 Personen
Nährwert pro Pro Person:
kcal
861
F
49g
Kh
79g
E
25g

Zubereitung

  • 300 g
    Conchiglioni rigati
  • Salzwasser, siedend
    Teigwaren knapp al dente kochen, kalt abspülen, abtropfen

Füllung

  • 100 g
    Weissbrot, ohne Rinde, zerzupft
  • 4
    Sardellenfilets, kalt abgespült, fein gehackt
  • 3
    Knoblauchzehen, gepresst
    alles in einer grossen Schüssel mischen
  • 350 g
    Cherry-Tomaten, halbiert
  • 150 g
    Taleggio, in Würfeli, 1/4 beiseite gestellt
  • 75 g
    entsteinte grüne Oliven, in feinen Ringen
  • 1 Bund
    glattblättrige Petersilie, fein gehackt
  • 8
    Basilikumblätter, in feinen Streifen
    alles beigeben, sorgfältig mischen
  • 0.5 TL
    Salz
  • wenig
    Pfeffer aus der Mühle
    würzen, je ca. 2 EL in die Teigwarenmuscheln füllen, in die vorbereitete Form setzen
  • beiseite gestellter Taleggio
    darauf verteilen

Guss

  • 4 dl
    Rahm
  • 2 dl
    Gemüsebouillon, ausgekühlt
  • 2 EL
    Maizena
  • 1.5 EL
    Tomatenpüree
  • 0.5 TL
    Salz
  • wenig
    Pfeffer aus der Mühle
    alles gut verrühren, über die Teigwarenmuscheln giessen
  • Gratinieren: ca. 20 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.

Zusatzinformationen

  • Ergibt: Ca. 40 Stück
  • Form: Für eine weite ofenfeste Form von ca. 4 Litern, gefettet
  • Tipps: Statt Taleggio anderen Käse (z. B. Fontina, Mozzarella di bufala) verwenden.
  • Angefroren lässt sich Taleggio besser in Würfeli schneiden.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten