Omeletten-Päckli

Omeletten-Päckli

Ein eiweissreiches Päckli aus Omeletten, befüllt mit Hackfleisch, Mais, Rüebli und Tomate.
 
ca. 50Min.ca. 50Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Vorbereiten: Ofen auf 60 Grad vorheizen, Platte, Schüssel und Teller vorwärmen.

Füllung

Erdnussöl zum Rührbraten in einer weiten beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen
150 g Hackfleisch (Schwein) kurz rührbraten
10 Maiskölbchen, in Scheibchen
2 Rüebli, in feinen Streifen
0.5 Gurke, längs geviertelt, entkernt, in Scheibchen
1 Tomate, in Würfeli
2 Knoblauchzehen, fein gehackt alles beigeben, ca. 3 Min. weiter- rührbraten, einige Rüeblistreifen für die Garnitur beiseite stellen
2 EL Austernsauce
1 Limette, nur Saft
1 EL Palm- oder Rohzucker
1 EL helle (light) Sojasauce
0.25 TL Chilipulver alles beigeben, ca. 2 Min. köcheln, warm stellen
einige Korianderblättchen zum Garnieren

Omeletten

Erdnussöl zum Backen
8 frische Eier Backen: wenig Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Ein Ei verklopfen, in die Pfanne geben, Hitze reduzieren. Ist die Unterseite gebacken und löst sie sich von selbst, Omelette wenden, fertig backen, zugedeckt warm stellen. Mit den restlichen Eiern gleich verfahren. ^ der Füllung auf je 1 Omelette geben, Päckli formen, wenden. Restliche Päckli gleich formen. Fertig stellen siehe kleines Bild.
Ergibt: 
8 Päckli
Deko-Tipp: 
Omeletten-Päckli an der Oberseite mit einer Schere kreuzweise einschneiden. Die Ecken sorgfältig einschlagen, warm stellen. Kurz vor dem Servieren mit Korianderblättchen und Rüeblistreifen garnieren.

Service

Nährwert pro Pro Person:
  • 354 kcal
  • 23 g
  • Kh 14 g
  • 22 g

Kundenbewertung für dieses Rezept