Mince Pie Rolls

Mince Pie Rolls

Mincemeat im Kuchenteig einrollen und kurz anfrieren. So lassen sich danach dicke Scheiben besser schneiden um danach kurz in den Backofen zu kommen!

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min.
Ziehen lassen: ca. 1 Wochen
Gefrieren: ca. 30 Min.
Backen: ca. 15 Min.
4 Personen
vegetarisch
Nährwert pro Pro Stück:
kcal
185
F
7g
Kh
28g
E
3g

Füllung (Mincemeat)

  • 150 g
    getrocknete Feigen
  • 150 g
    Rosinen
  • 50 g
    Korinthen
  • 50 g
    Orangeat
  • 50 g
    Mandeln
    alles grob hacken, in ein gut schliessendes Kunststoffgefäss geben
  • 50 g
    Rohzucker
  • 0.5 TL
    Muskat
  • 0.5 TL
    Zimt
  • 0.25 TL
    Nelkenpulver
  • 2
    unbehandelte Orangen, nur abgeriebene Schale
  • 2 dl
    Brandy
    alles beigeben, gut mischen, zugedeckt ca. 1 Woche ziehen lassen, Füllung täglich einmal mischen

Mince Pie Rolls

  • 1 Portion
    Füllung (Mincemeat)
  • 1
    rechteckig ausgewallter Kuchenteig (ca. 25x42 cm)
  • 1 EL
    Wasser
    zum Bestreichen

Zusatzinformationen

  • Formen: Teig entrollen, Füllung auf dem Teig verteilen, dabei ringsum einen Rand von ca. 1 cm frei lassen. Teigränder mit Wasser bestreichen, von der Längsseite her satt aufrollen. Rolle halbieren, ca. 30 Min. im Tiefkühler anfrieren. Rollen in ca. 3 cm dicke Scheiben schneide), auf das vorbereitete Blech legen, mit der Hand etwas flach drücke).
  • Backen: ca. 15 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen.
  • Form: Für ein rechteckiges Backblech, mit Backpapier belegt
  • Form: Für ein rechteckiges Backblech, mit Backpapier belegt ergibt ca. 16 Stück
  • Tipps: – Die angefrorene Rolle lässt sich besser in Rolls schneiden.
  • – Die Füllung lässt sich bis zu 1 Monat im Külschrank aufbewahren.
  • – Die ungebackene Rolle lässt sich ca. 1 Monat im Tiefkühler aufbewahren.
  • Haltbarkeit: In einer Dose gut verschlossen ca. 2 Tage.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten