Mince Pie Rolls

Mince Pie Rolls

Mincemeat im Kuchenteig einrollen und kurz anfrieren. So lassen sich danach dicke Scheiben besser schneiden um danach kurz in den Backofen zu kommen!
 
ca. 25Min.ca. 25Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

Füllung (Mincemeat)

150 g getrocknete Feigen
150 g Rosinen
50 g Korinthen
50 g Orangeat
50 g Mandeln alles grob hacken, in ein gut schliessendes Kunststoffgefäss geben
50 g Rohzucker
0.5 TL Muskat
0.5 TL Zimt
0.25 TL Nelkenpulver
2 unbehandelte Orangen, nur abgeriebene Schale
2 dl Brandy alles beigeben, gut mischen, zugedeckt ca. 1 Woche ziehen lassen, Füllung täglich einmal mischen

Mince Pie Rolls

1 Portion Füllung (Mincemeat)
1 rechteckig ausgewallter Kuchenteig (ca. 25x42 cm)
1 EL Wasser zum Bestreichen
Formen: 
Teig entrollen, Füllung auf dem Teig verteilen, dabei ringsum einen Rand von ca. 1 cm frei lassen. Teigränder mit Wasser bestreichen, von der Längsseite her satt aufrollen. Rolle halbieren, ca. 30 Min. im Tiefkühler anfrieren. Rollen in ca. 3 cm dicke Scheiben schneide), auf das vorbereitete Blech legen, mit der Hand etwas flach drücke).
Backen: 
ca. 15 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen.
Form: 
Für ein rechteckiges Backblech, mit Backpapier belegt
Form: 
Für ein rechteckiges Backblech, mit Backpapier belegt ergibt ca. 16 Stück
Tipps: 
– Die angefrorene Rolle lässt sich besser in Rolls schneiden.
– Die Füllung lässt sich bis zu 1 Monat im Külschrank aufbewahren.
– Die ungebackene Rolle lässt sich ca. 1 Monat im Tiefkühler aufbewahren.
Haltbarkeit: 
In einer Dose gut verschlossen ca. 2 Tage.

Service

Nährwert pro Pro Stück:
  • 185 kcal
  • 7 g
  • Kh 28 g
  • 3 g

Kundenbewertung für dieses Rezept