Parfait-Cake mit Mango

Parfait-Cake mit Mango

Eisgekühlt serviert und zum dahinschmelzen: Vanilleeischnee und Mangoprüee wechseln sich schichtweise mit Meringue-Schale ab!

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min.
Gefrieren: ca. 5 Std.
4 Personen
vegetarisch
Nährwert pro Pro Stück (1/12):
kcal
150
F
8g
Kh
17g
E
2g

Zubereitung

  • 1
    Mango, 1/2 zugedeckt beiseite gestellt, Rest in Stücken
  • 1 EL
    Zucker
  • 1 TL
    Zitronensaft
    zusammen fein pürieren, in eine Schüssel geben
  • 2
    frische Eigelbe
  • 5 EL
    Zucker
    in einer Schüssel gut verrühren, weiterrühren, bis die Masse hell ist
  • 1
    Vanillestängel, nur ausgekratzte Samen
  • 2.5 dl
    Rahm, steif geschlagen
    sorgfältig unter die hell gerührte Masse mischen
  • 2
    frische Eiweisse
  • 1 Prise
    Salz
    steif schlagen
  • 1 EL
    Zucker
    beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt. Mit dem Gummischaber sorgfältig unter die Vanillemasse ziehen. 1/4 der Vanillemasse mit dem Mangopüree gut verrühren
  • 100 g
    Meringue-Schalen, zerbröckelt
    zum Einschichten
  • beiseite gestellte Mango
    in Schnitze schneiden

Zusatzinformationen

  • Einschichten: 1/3 der Vanillemasse in die vorbereitete Form füllen, mit der Hälfte der Mangomasse, dann mit der Hälfte der Meringue-Schalen bedecken. Vorgang wiederholen, mit der restlichen Vanillemasse abschliessen. Zugedeckt ca. 5 Std. gefrieren.
  • Form: Für eine Cakeform von ca. 25 cm, mit wenig Öl ausgestrichen, ganz mit Klarsichtfolie ausgelegt
  • Servieren: Form stürzen, Folie entfernen, Cake in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden, auf Tellern anrichten, mit Mangoschnitzen verzieren.
  • Lässt sich vorbereiten: Parfait-Cake ca. 1 Woche im Voraus zubereiten, tiefkühlen.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten