Poulet al limone

Poulet al limone

So geht Weihnachten unter die Haut: Zitronenscheiben und Chili – zwischen Haut und Fleisch gelegt – sorgen beim Poulet für ein würziges Aroma.

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Kühl stellen: ca. 5 Std.
Braten im Ofen: ca. 55 Min.
4 Personen

Poulet

  • 1
    unbehandelte Zitrone
    Zitrone quer halbieren. Eine Hälfte in dünne Scheiben schneiden, die andere auspressen, Schale abreiben.
  • 1
    Poulet (ca. 1,2 kg)
    Poulet kalt abspülen, trockentupfen. Die Haut der Pouletbrust sorgfältig vom Fleisch lockern.
  • 1 - 2
    grüne Chilis / Peperoncini, in feinen Ringen, entkernt
    Zitronenscheiben und die Hälfte der Chilis zwischen Haut und Fleisch legen.

Marinade

  • 3 EL
    Zitronensaft
    Marinade: restliche Chiliringe und alle Zutaten bis und mit Kräutern mischen, Poulet damit bestreichen, zugedeckt ca. 5 Std. kühl stellen.
  • ca. 4 cm
    frischer Ingwer, fein gerieben
  • 1 - 2
    Knoblauchzehen, gepresst
  • 3 EL
    gemischte Kräuter (z. B. Petersilie, Koriander), fein gehackt
  • 1 TL
    Salz
  • 3 EL
    Bratbutter
    Poulet salzen, in ein Bratgeschirr legen. Bratbutter in einer kleinen Pfanne heiss werden lassen, über das Poulet giessen.

Zusatzinformationen

  • Braten: offen 30 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Hitze auf 220 Grad erhöhen, ca. 25 Min. fertig braten. Gesamtbratzeit: ca. 55 Min.
  • Dazu passt: knuspriges Brot.
  • Hinweis: brennende Kerzen nie unbeaufsichtigt lassen!

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten