Flunderküchlein

Flunderküchlein

Schön saftig dank Peperonie und Bundzwiebeln. Lauwarm als Fingerfood oder mit Salat servieren.

Vor- und zubereiten: ca. 20 Min.
Backen: ca. 25 Min.
4 Personen
Nährwert pro Pro Stück:
kcal
237
F
14g
Kh
19g
E
9g

Zubereitung

  • 1
    ausgewallter Blätterteig (ca. 25 x 42 cm)
    mit einer Gabel dicht einstechen, in 8 gleich grosse Rechtecke schneiden, ins vorbereitete Blech legen, zu Körbchen formen
  • 3 EL
    Paniermehl
    auf den Teigböden verteilen, kühl stellen

Füllung

  • 250 g
    Flunderfilets, in Streifen
  • 0.5
    rote Peperoni, in Würfeli
  • 1
    Bundzwiebel mit dem Grün, in Ringen
  • 0.5 TL
    Salz
  • wenig
    Pfeffer
    alles in einer Schüssel mischen, Füllung in die Körbchen verteilen

Guss

  • 1 dl
    Halbrahm
  • 1
    Ei
  • 0.25 TL
    Salz
  • wenig
    Pfeffer
    in einem Messbecher verrühren, in die Körbchen verteilen
  • Backen: ca. 25 Min. auf der untersten Rille des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf einem Gitter etwas abkühlen, aus dem Blech nehmen.

Zusatzinformationen

  • Form: Für ein Muffins-Blech oder 8 ofenfeste Förmchen von je ca. 7 cm Ø, gefettet
  • Ergibt: 8 Stück
  • Tipp: Schön saftig dank Peperoni und Bundzwiebeln. Lauwarm als Fingerfood oder mit Salat servieren.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten