Fischstrudel

Fischstrudel

Mascarponefüllung mit Seelachs, Erbsli und Paprikagewürz. Strudelteig ergibt 4 Stück.
 
ca. 25Min.ca. 25Min.
2 Personen2 Personen
 

Zubereitung

Füllung

150 g Mascarpone
1 TL Paprika in einer Schüssel verrühren
500 g tiefgekühlter Alaska-Seelachs, aufgetaut, trocken getupft, in ca. 2 cm grossen Würfeln
100 g tiefgekühlte Erbsli, aufgetaut, trocken getupft
3 EL Paniermehl
1 TL Salz
wenig Pfeffer alles daruntermischen
1 Päckli Strudelteig (ca. 120 g) Teig sorgfältig auseinanderfalten. Ein Teigblatt auf ein feuchtes Tuch legen, restliche Teigblätter mit einem zweiten feuchten Tuch bedecken
4 EL Olivenöl Teigblatt dünn damit bestreichen, einmal falten
Formen: 1/4 der Füllung auf dem unteren Drittel des Teigs verteilen, dabei auf beiden Seiten einen Rand von ca. 2 cm frei lassen. Seitliche Ränder einschlagen, Tuch leicht hochheben, Strudel locker aufrollen. Mit dem Verschluss nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit restlichem Olivenöl bestreichen. Restliche Strudel gleich formen, sofort backen.
Backen: ca. 20 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens.
Ergibt: 
4 Stück. Hauptgericht für 2 Personen, Vorspeise für 4.

Service

Nährwert pro Pro Person:
  • 467 kcal
  • 26 g
  • Kh 25 g
  • 32 g

Kundenbewertung für dieses Rezept