Erdnuss- und Gurkensauce zu Satay

Erdnuss- und Gurkensauce zu Satay

Zwei unterschiedliche Saucen, die eine eher süss exotisch, die andere würziger. Passt super zu Pouletbrust-Spiessli.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
vegetarisch
Anzahl Personen

Erdnuss-Sauce (ca. 3 dl)

  • 1 EL
    Kokosmilch
    in einer Pfanne warm werden lassen
  • 1 TL
    rote Currypaste
  • 3 EL
    Erdnusspaste
    zugeben und mit dem Schwingbesen verrühren
  • 0.5 Dose
    Kokosmilch (ca. 200 ml)
    dazugiessen, aufkochen
  • 1 EL
    Zucker
  • 2 EL
    Tamarindenkonzentrat
    würzen, zu den Satay servieren

Gurken-Sauce (ca. 3 dl)

  • 2 EL
    Palmzucker
  • 1 TL
    Salz
  • 4 EL
    heller Reisessig
  • 4 EL
    Wasser
    alles in einer Pfanne aufkochen, rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat, auskühlen
  • 1
    Schalotte, fein gehackt
  • 1
    kleiner roter Chili, entkernt, in Würfeli
  • 0.5
    Gurke, in feinen Scheibchen
    alles beigeben, mischen, zu den Satay servieren

Zusatzinformationen

  • Ersatz: Erdnusspaste durch Erdnussbutter, Tamarindenkonzentrat durch Saft einer Limette, Palmzucker durch Rohzucker, hellen Reisessig durch verdünnten Weissweinessig ersetzen.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten