Nudel-Päckli mit Spinatfüllung

Nudel-Päckli mit Spinatfüllung

Wir füllen das Päckli wahlweise mit Rauchfleisch oder Schinken.

einfache Zubereitung
Vor- und zubereiten: ca. 20 Min.
Backen: ca. 10 Min.
4 Personen
Nährwert pro Pro Person:
kcal
531
F
26g
Kh
36g
E
38g

Zubereitung

  • 1
    rechteckig ausgewallter Pasta-Teig (ca. 56 x 16 cm)
    quer in 16 Streifen schneiden
  • Salzwasser, siedend
    Teigstreifen portionenweise ca. 30 Sek. kochen, kalt abspülen, abtropfen, auf feuchtem Küchentuch auslegen

Füllung

  • 0.5 EL
    Butter oder Margarine
    in derselben Pfanne warm werden lassen
  • 1
    Schalotte, fein gehackt
  • 1
    Knoblauchzehe, gepresst
    andämpfen
  • 250 g
    tiefgekühlter Blattspinat, aufgetaut, grob gehackt
    mitdämpfen
  • 0.25 TL
    Salz
  • wenig
    Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL
    Curry
    würzen, abkühlen
  • 8
    Tranchen Rauchfleisch
  • 2 kleine
    Tommes (je ca. 100 g), je quer halbiert
    für die Füllung beiseite stellen
  • 1 TL
    Curry
    zum Darüberstreuen
  • Füllen: 4 Teigstreifen sternförmig in das vorbereitete Soufflé-Förmchen oder in die Tasse legen. 1 Tranche Rauchfleisch auf den Teigboden legen, 1 halben Tomme mit der Schnittfläche nach unten darauf geben, mit 1 weiteren Tranche Rauchfleisch und 1/4 des Spinats bedecken. Die Enden der Teigstreifen zur Mitte hin einschlagen. Förmchen sorgfältig auf ein mit Backpapier belegtes Blech stürzen. Vorgang 3-mal wiederholen. Curry über die Nudel-Päckli streuen.
  • Backen: ca. 10 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.

Zusatzinformationen

  • Form: Ein Soufflé-Förmchen oder eine Tasse (ca. 9 cm Ø ), gefettet, zum Formen
  • Ergibt: 4 Stück
  • Tipps: 4 Teigstreifen so in ein gefettetes Soufflé-Förmchen legen, dass sich ein Stern bildet. Füllung einschichten. Die Enden der Teigstreifen zur Mitte hin einschlagen.
  • Statt Rauchfleisch 4 Tranchen Schinken, halbiert, gefaltet, verwenden.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten