Kalbstatar auf Gemüse-Pappardelle

Kalbstatar auf Gemüse-Pappardelle

Verziert mit dünnen Streifen aus Zucchini und Rüebli und einer Beträufelung aus Kräuter-Vinaigrette.

einfache Zubereitung
Vor- und zubereiten: ca. 25 Min.
4 Personen
Nährwert pro Pro Person:
kcal
176
F
6g
Kh
6g
E
23g

Zubereitung

  • 400 g
    mageres Kalbfleisch (z. B. Huft)
    vom Metzger zweimal durch den Wolf drehen lassen, in eine Schüssel geben
  • 1
    Schalotte, fein gehackt
  • 8 Blätter
    Salbei, fein geschnitten
  • 1 EL
    Worcestershire-Sauce
  • 1 TL
    Olivenöl
  • 1 TL
    scharfer Senf
  • 0.5 TL
    Salz
  • wenig
    Pfeffer
    alles beigeben, mit einer Gabel gut mischen, in 4 Portionen teilen, auf Tellern anrichten, Rhombenmuster eindrücken
  • 3
    Zucchini
  • 3
    grosse Rüebli
    mit dem Sparschäler lange, dünne Streifen abschälen, um das Tatar verteilen
  • 1 dl
    Kräuter-Vinaigrette
    darüberträufeln, sofort servieren

Kräuter-Vinaigrette

  • 1 TL milden Senf mit 1 1/2 EL Weissweinessig, 1 EL Olivenöl, 2 EL Wasser, 1/2 TL fettfreiem Bouillonpulver, 3 EL Kräutern (z. B. glattblättriger Petersilie, Estragon, Schnittlauch), fein geschnitten, und 1/2 kleinen Zwiebel, fein gehackt, in einer kleinen Schüssel gut mischen, nach Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Ergibt ca. 1dl
  • Tipp: 1 EL Kapern, abgetropft, fein gehackt, beigeben.

Zusatzinformationen

  • Ergänzen mit (pro Portion): Brot (75 g), nach Belieben geröstet.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten