Fotzelschnitten mit Aprikosensauce

Fotzelschnitten mit Aprikosensauce

Das mögen nicht nur Kinder! Fotzelschnitten an süsser Aprikosensauce wecken nostalgische Gefühle und kommen auch bei den Grossen an.
 
ca. 20Min.ca. 20Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Brot

12 - 16 Scheiben Weissbrot oder Halbweissbrot, vom Vortag
1.5 dl Milch
200 g Aprikosenkonfitüre in einer Pfanne verrühren, warm werden lassen, Pfanne von der Platte ziehen
4 frische Eier
4 EL Milch
1 Prise Salz alles in einem tiefen Teller verklopfen
Bratbutter zum Backen in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen, Hitze reduzieren, Brotscheiben der Reihe nach zuerst in der Milch-Aprikosenmischung, dann im Ei wenden, goldgelb backen, warm stellen

Aprikosensauce

500 g Aprikosen, halbiert, entsteint
1 dl Wasser
wenig Zitronensaft
75 g Zucker Aprikosen zugedeckt weich köcheln, pürieren, durch ein Sieb streichen, lauwarm servieren
Tipps 
Weissbrot durch Zopf- oder Tessinerbrot ersetzen.
Statt Brot vom Vortag, frisches Brot verwenden, die Brotscheiben nicht in Milch wenden, nur beidseitig mit Konfitüre bestreichen.
Statt frische tiefgekühlte Aprikosen verwenden. Beim Kochen bildet sich jedoch mehr Saft, deshalb beim Pürieren nicht die ganze Flüssigkeit beigeben. Die Sauce muss dickflüssig sein.
Schneller 
Fotzelschnitten in 2 Bratpfannen backen.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept