Reisgratin mit Tofu

Reisgratin mit Tofu

Mit Singapur-Salat und feinen Aromen durch Kokosmilch, Currypaste und Limette.

Vor- und zubereiten: ca. 20 Min.
Gratinieren: ca. 40 Min.
Marinieren: ca. 30 Min.
4 Personen
vegetarisch
Nährwert pro Pro Person:
kcal
583
F
29g
Kh
65g
E
16g

Zubereitung

  • 300 g
    Basmati- oder Parfümreis
    in einem Sieb unter fliessendem Wasser so lange spülen, bis dieses klar ist, gut abtropfen, in die vorbereitete Form geben
  • 1 Päckli
    Singapur-Salat
    beigeben, mischen
  • 4 dl
    Gemüsebouillon, heiss
  • 4 dl
    Kokosmilch (Suzi Wan)
  • 1
    Limette, nur Saft
  • 2 EL
    rote Currypaste
  • 0.25 TL
    Salz
    alles gut verrühren, über den Gratin giessen
  • Gratinieren: ca. 30 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens, herausnehmen.
  • 250 g
    Tofu, in Würfeli
  • 3 EL
    Sojasauce
  • 2 EL
    dunkles Sesamöl
    mischen, ca. 30 Min. marinieren, auf dem Gratin verteilen, 10 Min. fertig gratinieren
  • 1 EL
    Koriander, zerzupft
    darüberstreuen

Zusatzinformationen

  • Form: Für eine weite ofenfeste Form von ca. 3 Litern, gefettet

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten