Pasta con le sarde

Pasta con le sarde

Würzige Sardinen mit Pasta. Dazu Fenchel, Pinienkerne und Sultaninen.

Vor- und zubereiten: ca. 45 Min.
4 Personen
Nährwert pro Pro Person:
kcal
744
F
20g
Kh
97g
E
41g

Zubereitung

  • Vorbereiten: Ofen auf 60 Grad vorheizen, Platte und Teller vorwärmen.
  • 1 EL
    Olivenöl
    in einer Pfanne warm werden lassen
  • 1
    Fenchel (ca. 200 g), in feinen Streifen
  • 1
    Zwiebel, fein gehackt
  • 2
    Knoblauchzehen, in Scheibchen
  • 1 Dose
    Sardellenfilets (ca. 50 g), trocken getupft, grob gehackt
  • 2 EL
    Pinienkerne, geröstet
  • 2 EL
    helle Sultaninen
  • 1
    Briefchen Safran
    alles ca. 2 Min. andämpfen
  • 1 dl
    Weisswein (z. B. Grillo)
  • 1 dl
    Gemüsebouillon
    dazugiessen, zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. kochen
  • 500 g
    Teigwaren (z. B. Casarecce)
  • Salzwasser, siedend
    Teigwaren al dente kochen, abtropfen. Gemüse daruntermischen
  • nach Bedarf
    Salz
  • Pfeffer
    würzen, warm stellen
  • 400 g
    Sardinen, küchenfertig
    innen und aussen kalt abspülen, trocken tupfen
  • 2 EL
    Mehl
    in einen flachen Teller geben. Sardinen nacheinander im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abschütteln
  • Olivenöl zum Braten
    in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Sardinen portionenweise bei mittlerer Hitze beidseitig je ca. 1 Min. braten. Herausnehmen, auf Haushaltpapier abtropfen
  • 0.25 TL
    Fleur de Sel
  • wenig
    Pfeffer
    Sardinen würzen, auf der Pasta verteilen

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten