Fisch mit Kartoffelschuppen

Fisch mit Kartoffelschuppen

Mit einer Hobel können Sie dünne Scheiben hobeln und schuppenartig aneinanderlegen, bevor die Seezungenfilets damit belegt werden.

Vor- und zubereiten: ca. 0 Min.
2 Personen

Zubereitung

  • 1 EL
    Margarine oder Butter, flüssig
    mit einem Teil davon Backpapier in der Grösse der Fischfilets einfetten
  • 5
    kleine Kartoffeln
    schälen, in sehr dünne Scheiben hobeln, schuppenartig auf das gefettete Papier legen, mit restlicher Margarine oder Butter dünn bepinseln
  • 0.25 TL
    Salz
    Kartoffelschuppen würzen
  • 2
    Seezungenfilets (je ca. 130 g)
  • 2 EL
    Kräuter-Frischkäse, z.B. Cantadou
    Käse auf die beiden Filets streichen, diese mit der Käseseite auf die Kartoffelschuppen legen

Zusatzinformationen

  • Backen: ca. 15 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Blech herausnehmen, Ofen schliessen und ausschalten.
  • Fertig garen: ca. 10 Min. im geschlossenen, ausgeschalteten Ofen durchziehen lassen. Gesamtgarzeit: ca. 25 Min.
  • Form: Ein grosses, mit Backpapier belegtes Blech
  • Tipps: – An Stelle von Seezungen (Soles) Rotbarben (Rougets) oder Zander verwenden.
  • – Kräuter- durch Pfeffer- oder Meerrettich-Frischkäse ersetzen, oder Käse weglassen, dafür Sauerrahm dazu servieren.
  • Kartoffelsorten: Nicola, Charlotte
  • Anrichten: Fischfilets vorsichtig mit zwei Bratschaufeln vom Blech heben, wenden und mit der Schuppenseite nach oben auf vorgewärmte Teller legen.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten