Kartoffelpastete

Kartoffelpastete

Bei dieser Pastete passt alles: Schicht um Schicht ein Teig mit Kartoffeln, Lauch und Petersilie.
 
ca. 0Min.ca. 0Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

1 Paket Kuchenteig (ca. 500 g)

Füllung

2 EL geriebener Sbrinz auf dem Teigboden verteilen
750 g Kartoffeln, geschält in feine Scheiben hobeln
1 TL Salz
nach Bedarf Pfeffer, wenig Muskat Kartoffeln würzen
2 EL Öl oder Bratbutter in einer Pfanne warm werden lassen
2 junge Gemüselauch, in feinen Streifen
1 TL Curry beides zugeben, andämpfen, auskühlen
0.5 Bund glattblättrige Petersilie hacken, daruntermischen
2.5 dl Doppelrahm leicht erwärmen, langsam über die Füllung giessen
1 Eiweiss, verklopft Teigrand damit bestreichen
1 Eigelb, verdünnt zum Bestreichen der Pastete
Form: 
Gefettete Springform von ca. 24 cm Ø
Deckel: 
Ca. 1/3 des Teiges in Formgrösse auswallen. In der Mitte ein Loch ausstechen (ca. 2 cm Ø ), auf Backpapier aufgerollt kühl stellen.
Form auslegen: 
Restlichen Teig ca. 3 mm dick rund auswallen. Form so auslegen, dass der Teig gleich hoch ist wie der Formenrand. Teigboden mit Gabel dicht einstechen. Aus Teigresten Garnituren ausstechen oder formen, alles kühl stellen.
Füllen: 
Die Hälfte der Kartoffeln auf dem Teigboden verteilen, dann Lauch, und Petersilie darübergeben. Mit den Kartoffeln zudecken.
Pastete verschliessen: 
Teigdeckel auflegen, Rand gut andrücken, Garnituren mit Eiweiss aufkleben, mit Eigelb bestreichen, sofort backen.
Backen: 
Ca. 15 Min. in der unteren Hälfte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Dann Hitze auf 180 Grad reduzieren, in weiteren 35–40 Min. fertig backen. Bei zu starker Bräunung evtl. mit Folie bedecken. Gesamtbackzeit: ca. 50 Min.
Tipp: 
An Stelle von Doppelrahm Sauerrahm verwenden.
Zum Vorbereiten: 
Teigdeckel vorbereiten und Form auslegen. Lauch für die Füllung andämpfen, alles zugedeckt 1/2 Tag kühl stellen.
Ergibt: 
Mahlzeit für 4–5 Personen
Kartoffelsorten: 
Christa, Charlotte

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept