Apfelküchlein Sibilla

Apfelküchlein Sibilla

Danach lecken sich Gross und Klein die Finger: warme Apfelküchlein, so wie beim Grosi!

4 Personen

Ausbackteig

  • 120 g
    Mehl
  • 40 g
    Haselnüsse, gemahlen
  • 0.5 TL
    Salz
  • 1 EL
    Zucker
  • 2 TL
    Vanillezucker
    alles in einer Schüssel gut mischen
  • 1.5 dl
    Bier, Weisswein oder Süssmost
    auf einmal dazugiessen, glatt rühren
  • 2
    Eigelbe
  • 1 TL
    Öl
    mischen, darunter rühren, den Teig zugedeckt ca. 1/2 Stunde ruhen lassen
  • 4
    säuerliche Äpfel (z.B. Boskoop, Jonathan)
    schälen, Kerngehäuse ausstechen, Äpfel in ca. 1 cm dicke Ringe schneiden
  • 1
    Zitrone, nur Saft
  • 3 EL
    Zucker
  • 2 EL
    Calvados, nach Belieben
    Apfelringe zugedeckt 1/2 Stunde marinieren
  • 2
    Eiweisse
  • 1 Prise
    Salz
    steif schlagen, sorgfältig mit dem Teig mischen
  • Öl zum Frittieren
    Öl in der Fritteuse auf 190 Grad erhitzen. Einen Apfelring nach dem andern in den Teig tauchen und sofort ins heisse Öl geben, beidseitig goldbraun backen, auf Haushaltpapier abtropfen lassen
  • Puderzucker oder Zimtzucker
    die warmen Apfelküchlein damit bestreuen, sofort servieren

Vanillesauce

  • 5 dl
    Milch
  • 1
    Vanillestängel, halbiert
    in eine Pfanne geben
  • 0.5 EL
    Maizena
    beigeben, mit dem Schwingbesen gut verrühren
  • 1
    frisches Ei, verklopft
  • 2 EL
    Zucker
    beides beigeben, gut mischen, Pfanne aufs Feuer stellen und unter ständigem Rühren mit dem Schwingbesen nur bis vors Kochen bringen. Pfanne vom Feuer ziehen, 1–2 Minuten weiterrühren, Sauce in eine Schüssel giessen auskühlen lassen, Vanillestängel entfern
Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten