Orangen-Pie

Orangen-Pie

Orangen oder Clementinen, in Schnitzen zubereitet als saftigen Pie geniessen.
 
ca. 45Min.ca. 45Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

250 g Mehl
0.5 TL Salz
100 g Zucker alles in einer Schüssel mischen
150 g Butter, kalt, in Stücken beigeben, von Hand zu einer gleichmässig krümeligen Masse verreiben
1 Ei, verklopft beigeben, rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen, nicht kneten. Teig flach drücken, zugedeckt ca. 30 Min. kühl stellen

Füllung

2.5 dl gezuckerte Kondensmilch
180 g Crème fraîche
0.5 dl Orangensaft
2 Eigelbe
2 Prisen Salz alles gut verrühren, auf dem Teigboden verteilen

Verzierung

3 Blondorangen und Blutorangen Boden und Deckel, dann Schale ringsum bis auf das Fruchtfleisch abschneiden. Orangen in dünne Scheiben schneiden, ziegelartig dem Rand entlang auf die Pie legen
Formen: 
Teig auf wenig Mehl rund auswallen, ins vorbereitete Blech legen, Boden mit einer Gabel dicht einstechen. Teigrand nach Belieben verzieren (siehe unten), ca. 15 Min. kühl stellen. Teig mit Backpapier bedecken, mit getrockneten Hülsenfrüchten beschweren (siehe unten).
Blindbacken: 
10 Min. in der unteren Hälfte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen, Boden ca. 5 Min. fertig backen. Herausnehmen, im Blech auf einem Gitter abkühlen.
Backen: 
ca. 10 Min. in der unteren Hälfte des vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, im Blech auf einem Gitter auskühlen.
Form: 
Für ein Backblech von ca. 28 cm Ø, gefettet
Haltbarkeit: 
In Folie eingepackt im Kühlschrank 1 Tag.

Service

Nährwert pro Pro Stück (1/12):
  • 344 kcal
  • 19 g
  • Kh 37 g
  • 5 g

Kundenbewertung für dieses Rezept