Endiviensalat mit Jakobsmuscheln

Endiviensalat mit Jakobsmuscheln

Besondere Gäste – besondere Gerichte. Wer etwas nicht Alltägliches servieren möchte, sollte dieses spannende Rezept ausprobieren.

Vor- und zubereiten: ca. 45 Min.
Anzahl Personen

Gebundene Sauce mit Rahm

  • 1 TL
    milder Senf
  • 1.5 EL
    Kräuteressig
  • 2 EL
    Sonnenblumenöl
  • 1 EL
    Rahm
  • 1 Msp.
    Muskat
    alles in einer Schüssel gut verrühren
  • nach Bedarf
    Salz
    salzen
  • 1
    kleine Endivie, in ca. 5 mm breiten Streifen
    mit der Sauce mischen, zugedeckt ca. 20 Min. ziehen lassen

Zwiebel-Confit

  • 10 g
    Butter
    in einer Pfanne warm werden lassen
  • 2
    grosse rote Zwiebeln, längs geviertelt, in feinen Streifen
    andämpfen
  • 1 EL
    Zucker
    darüber streuen, unter Rühren weiterdämpfen, bis sich der Zucker aufgelöst hat
  • 3 EL
    Rotwein (z. B. Merlot)
  • 2 EL
    Aceto balsamico
  • 0.5 EL
    Thymianblättchen, fein gehackt
    alles beigeben, aufkochen, Hitze reduzieren, Flüssigkeit zugedeckt bei kleinster Hitze ca. 10 Min. sirupartig einköcheln. Pfanne von der Platte nehmen, abkühlen

Jakobsmuscheln

  • 4
    Jakobsmuscheln (coquilles Saint-Jacques)
    evtl. orangen Rogen entfernen
  • Olivenöl zum Braten
    in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen, Hitze reduzieren, Muscheln beidseitig je ca. 2 Min. braten
  • 0.25 TL
    Salz, wenig Pfeffer
    würzen
  • einige
    gelbe Stiefmütterchen, nur Blüten
    zum Garnieren
Nährwert pro Person:
kcal
202
F
17g
Kh
9g
E
5g

Zusatzinformationen

  • Servieren: je 1 1/2 Esslöffel Zwiebel-Confit in die Mitte der Teller geben, Endiviensalat mit einer Gabel zu Nestli drehen, darauf setzen. Jakobsmuscheln, evtl. quer halbiert, darauf legen, garnieren.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten