Quark-Marroni-Wähe

Quark-Marroni-Wähe

Grob gehackte Kastanien auf Wähenboden mit Quark aus Gelatine mit Caramelsauce und Halbrahm. Wähenverzierung mit Schokoladenplätzchen!
 
ca. 20Min.ca. 20Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

1 ausgewallter Mürbeteig (ca. 32 cm Ø) mit dem Backpapier ins Blech legen, Rand gut andrücken, Boden mit einer Gabel dicht einstechen. Teig mit Backpapier bedecken, mit getrockneten Hülsenfrüchten beschweren
150 g Rahmquark
3 EL Zucker in einer weiten Schüssel verrühren
1 Päckli Kastanien in Caramelsauce (ca. 250 g) durch ein Sieb in eine kleine Pfanne giessen, abtropfen. Kastanien grob hacken, auf dem Wähenboden verteilen. Caramelsauce heiss werden lassen
2 Blatt Gelatine, ca. 5 Min. in kaltem Wasser eingelegt, abgetropft in der Caramelsauce auflösen, etwas abkühlen. Mit 2 EL Quark mischen und sofort gut unter den restlichen Quark rühren. Kühl stellen, bis die Masse am Rand leicht fest ist, glatt rühren
1 dl Halbrahm, kalt, flaumig geschlagen sorgfältig unter die Masse ziehen, auf dem Wähenboden verteilen, glatt streichen, zugedeckt ca. 2 Std. kühl stellen
8 Schokoladeplättchen mit einem heiss abgespülten Messer diagonal halbieren, Wähe verzieren
Blindbacken: 
ca. 10 Min. in der unteren Hälfte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, Hitze auf 200 Grad reduzieren, Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen, ca. 10 Min. fertig backen. Herausnehmen, im Blech etwas abkühlen, aus dem Blech nehmen, auf einem Gitter auskühlen.
Form: 
Für ein Backblech von 28–30 cm Ø

Service

Nährwert pro Pro Stück (1/8):
  • 350 kcal
  • 16 g
  • Kh 46 g
  • 5 g

Kundenbewertung für dieses Rezept