Schokolade-Orangen-Tannen

Schokolade-Orangen-Tannen

Schokoladen-Orangen Gebäck mit feiner Glasur verziert!

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Kühl stellen: ca. 40 Min.
Backen: ca. 11 Min.
vegetarisch

Zubereitung

Anzahl Personen
  • 150 g
    Butter
    in einer Schüssel weich rühren
  • 100 g
    Zucker
  • 1 Prise
    Salz
  • 2
    frische Eigelbe
  • 1
    unbehandelte Orange nur 1/2 abgeriebene Schale
    alles darunterrühren, weiterrühren, bis die Masse heller ist
  • 50 g
    dunkle Schokolade, fein gehackt
  • 25 g
    Orangeat, fein gehackt
    daruntermischen
  • 250 g
    Mehl
    daruntermischen, Teig etwas flach drücken, zugedeckt ca. 30 Min. kühl stellen
  • 1 Beutel
    dunkle Kuchenglasur (ca. 125 g), geschmolzen
    zum Verzieren
Nährwert pro Pro Stück:
kcal
58
F
3g
Kh
6g
E
1g

Zusatzinformationen

  • Formen: Teig portionenweise auf wenig Mehl oder zwischen 2 aufgeschnittenen Plastikbeuteln ca. 7 mm dick auswallen. Tännchen ausstechen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, ca. 10 Min. kühl stellen.
  • Backen: ca. 11 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, mit dem Backpapier auf ein Gitter ziehen, auskühlen.
  • Verzieren: Tännchen mit der Kuchenglasur direkt aus dem Beutel verzieren, trocknen lassen. Restliche Glasur im Kühlschrank aufbewahren.
  • Ergibt: Ca. 55 Stück
  • Schokoladeglasur: Dunkle, helle und weisse Schokoladeglasur ist als Fertigprodukt erhältlich. Sie lässt sich direkt im Beutel im heissen Wasserbad oder im Mikrowellengerät schmelzen. Angaben auf der Verpackung beachten. Damit die Glasur länger flüssig bleibt, Beutel oder Schüsselchen während des Verzierens im heissen Wasserbad stehen lassen. Angefangenen Beutel mit Schokoladeglasur gut verschliessen und im Kühlschrank aufbewahren, sie kann wieder verwendet werden. Haltbarkeit: ca. 1 Woche.
  • Tipp: Eine kleine Ecke oben am Beutel abschneiden, so lässt sich die Verpackung als Spritztütchen für Dekorationen verwenden.
  • Haltbarkeit: Lagenweise mit Backpapier getrennt in einer Dose gut verschlossen ca. 3 Wochen.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten