Lammnierstück mit Kürbis-Chutney

Lammnierstück mit Kürbis-Chutney

Reis ist eine ideale Ergänzung zu diesem Gericht, jedoch auch ohne, ist das Chutney hervorragend.

Vor- und zubereiten: ca. 45 Min.
4 Personen
Nährwert pro Pro Person:
kcal
236
F
5g
Kh
16g
E
31g

Zubereitung

  • 4
    Lammnierstücke (je ca. 150 g)
    je 2 Stücke vom Metzger in hitzebeständigen Beuteln nicht zu fest vakuumieren lassen

Kürbis-Chutney

  • 200 g
    Kürbis (z. B. Muskat), grob gerieben
  • 50 g
    Zucker
  • je 3 EL
    Apfelessig und Apfelsaft
  • 2 EL
    Thymianblättchen
  • 0.25 TL
    Fenchelsamen
  • 0.5 TL
    Salz, wenig Pfeffer
    zusammen unter Rühren aufkochen, Hitze reduzieren. Unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer Hitze ca. 20 Min. köcheln, auskühlen
  • 2 Liter
    Wasser, siedend
    vakuumierte Lammnierstücke beigeben, knapp unter dem Siedepunkt (ca. 85 Grad) ca. 10 Min. ziehen lassen. Herausnehmen, Fleisch aus dem Beutel nehmen
  • 0.5 TL
    Salz, wenig Pfeffer
    würzen, tranchieren, mit dem Chutney anrichten

Zusatzinformationen

  • Dampfgar-Tipp: Vakuumierte Lammnierstücke in eine Lochschale legen. Garen: ab Erreichen der Temperatur von 85 Grad ca. 10 Minuten.
  • Dazu passt: Risotto, schwarzer Vollreis (z. B. Venere), Wildreis-Mix.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten