Poulet im Pastapäckli

Poulet im Pastapäckli

Ein Packet voller Überraschung mit Frischkäse umhüllten Randenscheiben im Pouletschenkel.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Backen: ca. 10 Min.

Zubereitung

Anzahl Personen
  • 4
    Pouletbrüstli (je ca. 150 g)
    längs eine Tasche einschneiden
  • 1 EL
    Bratbutter
    in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Pouletbrüstli bei mittlerer Hitze beidseitig je ca. 3 Min. anbraten, herausnehmen
  • 0.5 TL
    Salz
    salzen
  • 1
    kleine gekochte Rande, in 8 feinen Scheiben
  • 150 g
    Frischkäse (z. B. Boursin mit Pfeffer), geviertelt
    je 2 Scheiben Randen leicht überlappend aufeinanderlegen, Käse daraufgeben, satt einrollen, Pouletbrüstli damit füllen
  • 2 Rollen
    Pastateig
    je quer halbieren
  • 1.5 EL
    Olivenöl
    zum Bestreichen
Nährwert pro Pro Person:
kcal
557
F
27g
Kh
34g
E
45g

Zusatzinformationen

  • Formen: Je ein Pouletbrüstli in die Teigmitte legen, Teigränder mit Wasser bestreichen. Teigecken über dem Fleisch zusammenraffen, mithilfe einer Küchenschnur binden. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit Olivenöl bestreichen. Restliche Päckli gleich formen.
  • Backen: ca. 10 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.
  • Dazu passt: Blattsalat, Saisongemüse.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten