Raviolo mit Rindsmedaillon

Raviolo mit Rindsmedaillon

Wie eine zweite Haut umhüllt der Pasateig mit Petersilie und Käse die Medaillons.

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min.
Backen: ca. 10 Min.

Zubereitung

Anzahl Personen
  • 1 EL
    Olivenöl
    in einer Bratpfanne heiss werden lassen
  • 4
    Rindsmedaillons (je ca. 150 g)
    beidseitig je ca. 30 Sek. anbraten, herausnehmen, beiseite stellen
  • 2 Rollen
    Pastateig
    je quer vierteln
  • 2 EL
    Olivenöl
  • 1
    Limette, heiss abgespült, trocken getupft, nur wenig abgeriebene Schale
  • 1 EL
    Petersilie, fein geschnitten
  • 0.5 TL
    Salz, wenig Pfeffer
    alles gut mischen
  • 80 g
    Taleggio oder Brie, in 4 Scheiben
    zum Belegen
  • 1.5 EL
    Olivenöl
    zum Bestreichen
Nährwert pro Pro Person:
kcal
508
F
23g
Kh
31g
E
44g

Zusatzinformationen

  • Formen: Je ein Medaillon in die Mitte eines Teigstücks legen. Medaillon mit dem Limettenöl bestreichen, mit Käse belegen. Teigränder mit Wasser bestreichen, zweites Teigstück darauflegen, Teigränder gut zusammendrücken. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit Olivenöl bestreichen. Restliche Ravioli gleich formen.
  • Backen: ca. 10 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.
  • Dazu passt: Blattsalat, Saisongemüse.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten