Brioche-Töpfli mit saucisses aux choux

Brioche-Töpfli mit saucisses aux choux

Dieses Gericht kann auch in einer Gratinform (ca. 2 Liter) zubereitet werden.

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
4 Personen
Nährwert pro Person:
kcal
1193
F
86g
Kh
60g
E
33g

Brioche-Teig

  • 300 g
    Mehl
    in eine Schüssel geben, eine Mulde eindrücken

Vorteig

  • 0.5
    Würfel Hefe (ca. 20 g), zerbröckelt
  • 1 dl
    Milch
  • 2 Prisen
    Zucker
    alles in der Mulde zu einem dünnen Brei anrühren, mit wenig Mehl bestäuben. Stehen lassen, bis der Brei schäumt (ca. 30 Min.)
  • 1 TL
    Salz
  • 12
    Wacholderbeeren, fein gehackt
  • 2
    Eier
  • 120 g
    Butter, weich
    alles beigeben, mit einer Kelle oder dem Handrührgerät mischen, zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen

Saucisses

  • 2
    Saucisses aux choux (je ca. 350 g)
  • Wasser, siedend
    Würste knapp unter dem Siedepunkt ca. 30 Min. ziehen lassen, herausnehmen, abtropfen, in ca. 2 cm dicke Rugeli schneiden, evtl. schälen
  • 500 g
    gekochtes Sauerkraut, gut ausgedrückt
    in die Gläser verteilen, Wurst darauf verteilen
  • 2 EL
    Gin, nach Belieben
    darüberträufeln
  • 1
    Ei, verklopft
    zum Bestreichen

Zusatzinformationen

  • Form: Für 4 ofenfeste Gläser von je ca. 5 dl
  • Formen: Teig in 4 Portionen teilen, je zu einer ca. 70 cm langen Rolle formen, schneckenförmig zu Türmchen aufrollen, auf die Wurst geben, mit Ei bestreichen. Gläser auf ein Blech stellen.
  • Backen: ca. 35 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens.
  • Tipp: Das Gericht kann auch in einer Gratinform (ca. 2 Liter) zubereitet werden. Die 4 Teigtürmchen mit etwas Abstand nebeneinander auf die Wurst legen.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten