Weisswürstchen mit Brezeln

Weisswürstchen mit Brezeln

Mit Senf servieren und dazu ein kühles Weissbier.

Vor- und zubereiten: ca. 35 Min.
Backen: ca. 20 Min.
4 Personen
Nährwert pro Portion:
kcal
772
F
44g
Kh
60g
E
34g

Zubereitung

  • 300 g
    Zopfmehl
  • 0.75 TL
    Salz
  • 0.25
    Würfel Hefe (ca. 10 g), zerbröckelt
    alles in einer Schüssel mischen
  • 20 g
    Butter, weich
  • 1.75 dl
    Milch, lauwarm
    beigeben, mischen, zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 1/2 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen
  • Formen: Teig in 4 Portionen teilen, je zu einer ca. 60 cm langen Rolle, dann zu einer Schlaufe formen. Enden verdrehen, Schlaufe darauflegen. Brezeln auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  • 2 EL
    Wasser, siedend
  • 0.25 TL
    Salz
  • 5 g
    Natronpulver
    alles gut verrühren, Brezeln damit bestreichen
  • 0.5 TL
    grobkörniges Salz
    darüberstreuen
  • wenig
    Kaffeerahm
    zum Bestreichen
  • Backen: ca. 20 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, sofort mit Kaffeerahm bestreichen, damit die Oberfläche glänzt. Auf einem Gitter auskühlen.

Weisswürstchen

  • 1.5 Liter
    Wasser
  • 3
    Zwiebeln, fein gehobelt
  • 1
    Lorbeerblatt
  • 2 TL
    Salz
    zusammen in einer Pfanne aufkochen. Hitze reduzieren, ca. 3 Min. köcheln, Pfanne von der Platte nehmen
  • 10
    Weisswürstchen (ca. 600 g)
    beigeben, ca. 10 Min. ziehen lassen. Würste herausnehmen, Zwiebeln abtropfen, leicht ausdrücken
  • 120 g
    süsser Senf
    mit den Zwiebeln mischen, zu den Würsten und Brezeln servieren

Zusatzinformationen

  • Tipp: Weisswürstchen in heissem Wasser servieren.
  • Dazu passt: Weissbier.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten